Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Dienstag, 24. August 2010

Eckdaten der Energieanalyse der Haushalte für Vorderstoder

Die Haushalte von Vorderstoder verbrauchen pro Jahr:

Wärme 5.210 MWh 51 %
Die Wärme wird im Wesentlichen zu
36 % mit Ölheizungen und knapp
30 % von Holzheizungen erzeugt. Pellets stehen mit
11 % an dritter Stelle.

Der Anteil der erneuerbaren Energieträger bei der Wärme liegt bei 58 %, die Kosten bei rund 22%.

Strom 1.410 MWh 14 %
Treibstoff 3.560 MWh 35 %

Dies ergibt einen Gesamtenergieverbrauch von 10.180 MW pro Jahr.

In Summe sind dies Gesamtenergiekosten von mehr als € 965.000 für die Haushalte.

Es wurde ein Einsparpotential von knapp 20 % bzw. € 93.000 errechnet.

Eckdaten der Energieanalyse Haushalte für Klaus und Steyrling


Die Haushalte von Steyrling und Klaus verbrauchen pro Jahr:

Wärme 12.260 MWh 61 %
Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Wärme im Wesentlichen zu
37 % mit Holzheizungen und knapp
35 % von Ölheizungen erzeugt wird. Gas steht mit
11 % an dritter Stelle.

Strom 2.680 MWh 13 %
Treibstoff 5.100 MWh 26 %

Dies ergibt einen Energieverbrauch von 20.040 MW pro Jahr.

In Summe sind dies Gesamtenergiekosten von mehr als € 2 Mio. nur für die Haushalte.

Es wurde ein Einsparpotential von knapp 15 % bzw. € 300.000 errechnet.