Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Montag, 18. Juli 2011

Gleichenfeier bei Stromtankstelleneröffnung in der Steyrling


Mit der in der Steyrling eröffneten intelligenten E-Zapfsäule von der Fa. Mehler gibt es nun in der Region Pyhrn-Priel genau so viele E-Tankstellen wie Tankstellen für fossilen Treibstoff.

Bei Kaiserwetter wurde beim Gasthof „Kaiserin Elisabeth“ die 5. öffentliche Stromtankstelle in der Region eröffnet. BR Bürgermeister Ewald Lindinger, Bürgermeister Rudi Mayr, Vizebürgermeister Michael Kornek, Alexander Mehler, Siegi Schwarz, Chef des Gasthofes Kaiserin Elisabeth, Rainer Aichinger von travel&more reiseservice GmbH, der Energiemanager der Region Leopold Postlmayr, sowie eine Schar von Interessierten freuten sich über das Ereignis. Zwei Jahre lang wird nun gratis von der Fa. ENAMO 100 % Ökostrom zur Verfügung gestellt. Tankkarte und Adapterkabeln gibt es beim Gasthof. Die Firmen ENAMO Gmbh und travel&more reiseservice gmbh stellten auch E-Fahrräder und Segways zum Testen zur Verfügung.

Bürgermeister Rudi Mayr wies in seiner Rede wieder auf den notwendigen Lückenschluss beim Radweg R 31 zwischen St. Pankraz und Klaus hin und ersuchte die Verantwortlichen um die Unterstützung.

Steyrling ist auch ein wichtiger Verbindungspunkt ins Almtal. Für die Zukunft ist auch hier auf eine Verbindung zu hoffen.
Eine Rundstrecke über das Almtal würde die Attraktivität des Gebietes für Fahrradtouristen weiter heben und wichtige Impuls für die Region bringen.
Die 6. Stromtankstelleneröffnung findet am 23.07.2011 in Spital am Pyhrn statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.