Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Dienstag, 6. November 2012

E85 Biopower von der Tankstelle in Roßleithen

Roßleithen 31.10.2012. Das Lagerhaus bietet seit 2012 den Biotreibstoff E85 an. Er besteht aus 85 % Bioethanol und 15 % Superbenzin. Im Betrieb werden ca. 50 % der klimaschädlichen Gase eingespart. Der Biokraftstoff ist aktuell um knapp 8 % billiger als Superkraftstoff. Erich Goesweiner, Filialleiter, hat schon tausende Liter verkauft.

Um diesen Treibstoff verwenden zu können sind sogenannte „ Flex Fuel Vehicles“ (FFV) notwendig. Diese Fahrzeuge haben eigens dafür adaptierte Motoren. Wobei die Kernmodifikation ein Sensor ist, der den aktuellen Alkoholgehalt im Kraftstoff misst. Weiters muss der Kraftstoffkreislauf alkoholbeständig ausgeführt sein. BioEthanol wird aus Rohstoffen der heimischen Landwirtschaft hergestellt. In Österreich werden für die Produktion Mais, Weizen und Zuckerrüben verwendet. Als Nebenprodukt der Erzeugung fällt hochwertiges Futtermittel an. Die Oktanzahl liegt von E85, liegt bei 106, also wesentlich höher als bei herkömmlichen Superkraftstoff (95). Allerdings ist aufgrund des niedrigeren Energieinhaltes mit einem Mehrverbrauch von 15 bis 25 % zu rechnen. Aufgrund der geringeren Kosten wird dieser Nachteil etwas kompensiert. Die Technologie wurde in Brasilien in den 80iger Jahren entwickelt ist seit Jahren erprobt. Bioethanol hat den Vorteil, dass es weitestgehend CO2 –neutral ist. Bei der Verbrennung wird – im Gegensatz zu fossilen Kraftstoffen – nur so viel Kohlendioxid abgegeben, wie die Pflanzen während ihres Wachstums aus der Atmosphäre gebunden haben.

Ein weiterer nützlicher Vorteil ist, dass es in der Praxis keinen Unterschied zum bisherigen Tankverhalten gibt. SuperEthanol kann wie gewohnt an der Zapfsäule getankt werden

Foto: Postlmayr
Filialleiter Erich Goesweiner, Lagerhaus Roßleithen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.