Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Dienstag, 5. November 2013

Klima- und Energiemodellregionenmanagertreffen in Windischgarsten

Windischgarsten 24.10.2013. Die Klima- und Energiemodellregionenmanager von OÖ trafen sich zum Erfahrungsaustausch in Windischgarsten. Dabei wurden auch Umsetzungshighlights wie das Trinkwasserkraftwerk und ein energieautarkes Haus besichtigt. 

In OÖ gibt es 19 Klima- und Energiemodellregionen. Periodisch treffen sich die Manager zum Erfahrungsaustausch. Nach Berichten über die Aktivitäten in den einzelnen Regionen und einem Infoblock, informierte Frau Mag. (FH) Carina Giesbrecht von der Energie AG über die neuesten Trends bei den Fahrzeugen und beim Laden, sowie über Fördermöglichkeiten. Anschließend beleuchtete Herr Alexander Mehler, von der Fa. Mehler, die Situation aus der Sicht eines Herstellers von Ladestationen. Beim Marktbrunnen war eine E-Zapfsäule aufgebaut an der praktisch der Ladevorgang vorgeführt wurde. Mit dem in der EU mittlerweile einheitlich genormten Stecker (Typ2) ist es möglich, automatisch zu verriegeln, sodass ein unbefugtes Abziehen des Steckers verhindert wird. Durch Ladeleistungen von 11 und 22 kW können die Fahrzeuge schon in einer Stunde aufgeladen werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde das Trinkwasserkraftwerk am Wurbauer besichtigt. Es spart der Gemeinde Windischgarsten pro Jahr mehrere zehntausend Euro an Stromkosten und ist praktisch wartungsfrei. Höhepunkt der Besichtigung war das arch-solar-haus, dass immer wieder wegen seine ausgezeichneten Lage, des besonderen Designs und der innovativen Technik begeistert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.