Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Dienstag, 8. April 2014

KWK-Schwerpunkt am Biomassetag 2014

Nahwärme Hinterstoder feiert 15-jähriges Bestehen 

Der Biomasseverband Oberösterreich lädt am Samstag, 26. April 2014 zu seinem jährlich stattfindenden Biomassetag in die Höss-Halle nach Hinterstoder (Beginn 10:00 Uhr). Dieser steht heuer unter dem Motto „Kraft-Wärme-Kopplung – Strom und Wärme aus Holz“. Es werden in einem eigenen KWK-Workshop die neue Studie und der Wirtschaftlichkeits-Rechner vom Verband vorgestellt. Zusätzlich präsentiert die Firma Fröling erstmalig ihre Holzverstromungsanlage der Öffentlichkeit und steht den Besuchern Rede und Antwort. Als Ehrengäste werden LAbg. Bgm. HR Dr. Christian Dörfel und LAbg. Ulrike Schwarz begrüßt.

Strom und Wärme auf einen Streich 

Oberösterreich ist im Bereich der energetischen Biomassenutzung österreichweit führend. Mit 314 bäuerlichen Heizwerken beweisen die oberösterreichischen Landwirte, dass sie verlässliche Energieproduzenten sind. Viele Heizwerke könnten zusätzlich mit Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) im kleinen Leistungsbereich auch Ökostrom erzeugen und dies mit geringem zusätzlichen Rohstoffbedarf. Strom aus Biomasse ist ein weiterer zentraler Baustein der Energiewende und ein weiterer Schritt für die Versorgungssicherheit. Mit Biomasse kann rund um die Uhr Strom produziert werden, auch wenn Wind, Sonne und Wasserkraft einmal Pause machen, denn die gespeicherte Sonnenenergie im Holz ist jederzeit verfügbar.

Skilegende Hannes Trinkl als Gastreferent 

Die Nahwärme Hinterstoder feiert heuer ihr 15-jähriges Jubiläum und gleichzeitig die Eröffnung der Netzerweiterung Mühlboden. Das Heizwerk wird von 25 Landwirten betrieben und versorgt 39 Gebäude. Es werden dazu 5.500 Schüttraummeter Waldhackgut verwendet und damit jährlich 384.000 Liter Heizöl und 998 Tonnen CO2 eingespart. Am Nachmittag werden für Interessierte Heizwerksführungen angeboten. Auch ein Mobiler Heizcontainer der Firma MWS (Mobile-Wärme-Systeme) samt fachlicher Beratung wird vor Ort sein. Ein Highlight der Veranstaltung ist das Referat der Ski-Legende Hannes Trinkl zum Thema „Mein Arbeitsplatz Wald“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.