Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Donnerstag, 18. Juni 2015

Abschlussveranstaltung Klimaschulenprojekt „Nutzer- und Konsumverhalten in neuem Licht“

Kulturhaus Römerfeld (Windischgarsten) am 12. Juni 2015. Volks- und Hauptschüler präsentierten ihre Ergebnisse zu den Themen Nutzer- und Konsumverhalten in neuem Licht. Bürgermeister Gerhard Lindbichler (Vorderstoder) sprach den Schülern und Lehrern Dank und Anerkennung aus. Fachvorträge zu den Themen LED-Lichtplanung für Zuhause und Mitfahrnetzwerk „flinc“ rundeten das Programm ab.

Schüler der Volksschulen Mitterweng, Rosenau und Vorderstoder, sowie der Hauptschule 1 Kirchfeld waren am Klimaschulenprojekt beteiligt. Experimente mit dem Energiepraxiskoffer (Klimabündnis) und das Eis (Konditorei Thallinger) bildeten die Highlights der Abschlussveranstaltung. Von den Schülern gedrehte Videos lieferten Einblicke ins Projekt. Der Lebensmittelladen „Echt guad“ sorgte für ein ausgezeichnetes Buffet und Säfte aus der Region. Bürgermeister Gerhard Lindbichler (Vorderstoder) konnte alle Fragen zum Projekt beantworten. Dominik Aigner interviewte ein paar Schüler für das freie Radio B138. Fachvorträge von Ing. Josef Schiffler (LED-Lichtplanung für Zuhause) und Huber Zamut (Mitfahrnetzwerk flinc) rundeten das Programm ab.

Projektleiter Ing. Georg Habacher und KEM-Manager DI Leopold Postlmayr (Verein Energieautarke Region Pyhrn-Priel) bedankten sich bei den Schülern und Lehrern sehr herzlich für ihre Mitarbeit.

Foto: Ing. Georg Habacher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.