Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Donnerstag, 10. September 2015

Manager der Klima- und Energiemodellregionen (KEM) aus ganz OÖ treffen sich in Windischgarsten

Pyhrn-Priel, 03.09.2015. Die Klima- und Energiemodellregionen-manager trafen sich, nach 2011 und 2013 bereits zum 3. Mal in Windischgarsten. Als Treffpunkt wurde das nach dem neuersten Gesichtspunkten der Energieeffizienz ausgestattete Gebäude der Fa. ETECH ausgewählt.

Die Manager aus OÖ treffen sich mehrmals im Jahr zur Bearbeitung aktueller Themen und zum Erfahrungsaustausch. Das Treffen wird vom Klimabündnis OÖ organisiert und findet im Beisein von Mitarbeitern des Landes OÖ statt.

Neben den neuesten Förderprogrammen des Landes OÖ, gibt es auch einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Als gutes Vorbild sind viele der KEM-Manager mit dem E-Auto und in Fahrgemeinschaften angereist. Die zwei Stromtankstellen mit Typ 2-Stecker und 11 kW Ladeleistung, direkt vor dem Haus, wurden zum Auftanken der Fahrzeuge benutzt. Die Anlagen liefern rund um die Uhr kostenlosen Ladestrom.

Der Geschäftsstellenleiter, Herr Reinhold Habersack führte durch das Haus und präsentierte die technischen Anlagen. Beeindruckend ist die Photovoltaikanlage mit 57 kWp, die die Basis für die Energieversorgung bildet. Neben einer Tageslicht abhängigen LED-Beleuchtung bis hin zum Stromspeicher, ist beinahe alles vorhanden, was nach neuesten Erkenntnissen in Sachen Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit möglich ist.

Den Abschluss bildete ein Essen am Gleinkersee.

Foto Postlmayr: Klima- und Energiemodellregionenmanager aus OÖ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.