Energieautarke Region Pyhrn-Priel

Herzlich Willkommen bei der Energieautarken Region Pyhrn-Priel!
autark ... unabhängig, sich selbst versorgend

Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Sonntag, 5. März 2017

Die Energieautarke Region Pyhrn-Priel geht in die 3. Runde - über 120.000 € fließen in die Region

Windischgarsten, 01.02.2017. Die Klima- und Energiemodellregion Pyhrn-Priel startet in die nächsten 3 Förderjahre. Das Programm umfasst 11 Maßnahmen und bringt mehr als 120.000 € in die Region.

Nach monatelangen Vorbereitungen ist es endlich so weit. Die Verlängerung wurde kurz vor Weihnachten genehmigt und startet mit 1. Februar.

Die Fortführung der Klima- und Energiemodellregion Pyhrn-Priel ermöglicht Projekte in folgenden Bereichen:

* Öffentlichkeitsarbeit
* Pendlerinitiative
* Fokus Regionale Lebensmittel
* Konsumenten der Zukunft
* Energiedienstleistungen für Gemeinden
* Bonusmodell Schule
* Initiative PV-Eigenverbrauch-Kleinstanlagen
* E-Bike-Tour: Von der Quelle bis zum Stausee
* Initiative NAWARO und Bauen mit Holz
* Musterprojekt Alpentherme
* Mobilitätsberatung (Schwerpunkt: E-Mobilität)

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den 9 Gemeinden in der Region, ohne deren Unterstützung die Verlängerung der Klima- und Energiemodellregion nicht möglich gewesen wäre.

Für weiterführende Informationen bzw. bei Interesse bezüglich Mitarbeit wenden Sie sich bitte direkt an DI Leopold Postlmayr oder Ing. Georg Habacher. Alternativ dazu können Sie uns natürlich eine E-Mail, mit dem Betreff KEM3, an office@energieregion.eu schicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.