Stand der Energieautarkie der Region (in % ohne Industrie & Gewerbe (2010))

Freitag, 2. August 2019

Power Kids bauen Zero Emission Vehicle (ZEV)

Windischgarsten, 11. 07. 2019. Bei herrlichem Sommerwetter waren 9 Kinder der Einladung des TIZ in Kirchdorf gefolgt um die Erzeugung von erneuerbaren Strom aus Wasser in der Pyhrn-Priel-Region zu sehen und zu erleben. Weiters wurde ein ZEV (Zero Emission Vehicle) gebaut.

Der Treffpunkt war das Biomasse-Heizwerk in Windischgarsten. Ein kleiner Fußmarsch führte zum Kraftwerk der Familie Artweger mitten im Ort Windischgarsten. Der Besitzer erklärte bereitwillig die Technik der Anlage. Das Kleinkraftwerk entspricht dem neuesten Stand der Technik. Bei der Errichtung wurde auch der Hochwasserschutz für den Ort entscheidend verbessert.

Anschließend wurde im Heizwerk mit dem Bau eines ZEV begonnen. Mit Akkuschrauber und Stichsäge wurde eine Art Seifenkiste von den Powerkids zusammengebaut. Mit ausgiebigen Tests aller Art, dabei war auch ein Überlastungstest, wurde die Haltbarkeit überprüft. Einige Kinder stellten auch Ihre Kreativität mit der Bemahlung des Fahrzeuges unter Beweis. Das Fahrzeug wurde nach Kirchdorf mitgenommen und bei der Abschlussfeier im TIZ verlost.

Den Abschluss bildete das obligatorische Eisessen in Windischgarsten, dass bei diesen Temperaturen natürlich sehr geschätzt wurde.

Fotos: Georg Habacher (Klima- und Energiemodellregion Pyhrn-Priel)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.